Ruslan Chagaev steigt am 7. Februar erstmals nach seiner Achillessehnen-Operation wieder in den Ring.

Der usbekische Schwergewichts-Weltmeister verteidigt in Rostock seinen WBA-Titel freiwillig gegen Carl Davis Drumond. Der 33-jährige Herausforderer aus Costa Rica ist noch ungeschlagen und wird in der WBA-Rangliste als Nummer 9 notiert.

Chagaev, offiziell als "Weltmeister in der Pause" geführt, will mit diesem Fight seine Form vor dem geplanten Duell gegen den Russen Nikolai Walujew prüfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel