Don King will im November eine Benefiz-Box-Veranstaltung in China veranstalten. Teile des Erlöses sollen zum Wiederaufbau der vom Erdbeben im Mai zerstörten Stadt Chengdu verwandt werden.

Der amerikanische Box-Promoter möchte die Kämpfe im Nationalstadion von Chengdu austragen.

Er kündigte noch in dieser Woche einen Besuch in Chengdu und ein Treffen mit dem dortigen Bürgermeister Ge Lin an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel