Arthur Abraham wird seinen IBF-WM-Titel im Mittelgewicht am 4. Oktober in Bamberg gegen den US-amerikanischen Pflichtherausforderer Raul Marquez verteidigen.

"Das wird ein harter Brocken. Doch ich werde die Fans in meiner Heimat nicht enttäuschen", so der Weltmeister, der seine bisherigen 27 Profi-Kämpfe siegreich beendete.

Marquez war 1997 IBF-Champion im Junior-Mittel gewicht und boxte bereits einige der weltbesten Fighter, u. a. Jermain Taylor, Sugar Shane Mosley oder Fernando Vargas.

Der 36-Jährige hat von 41 Kämpfen nur zwei verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel