Matt Skelton aus England hat den vakanten EM-Titel im Schwergewicht gewonnen.

Der 41-Jährige besiegte in Rom den Italiener Paolo Vidoz, der 2005 den gegen den Timo Hoffmann in einem EM-Kampf besiegt hatte, durch technischen K.o.

Skelton hatte im vergangenen Januar 2008 einen WM-Kampf gegen den damaligen WBA-Weltmeister Ruslan Tschagajew aus Usbekistan verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel