Der russische Profiboxer Nikolai Walujew hat erwartungsgemäß seinen WM-Titel im Schwergewicht des Verbandes WBA verteidigt.

Der 35-Jährige bezwang in Zürich Herausforderer Evander Holyfield vor 13.000 Zuschauern über zwölf Runden nach Punkten.

Für den 2,13 Meter langen und 145 Kilo schweren "russischen Riesen" war es der 50. Sieg als Profi. Nur einmal verließ er den Ring als Verlierer.

Der 46-jährige Holyfield hätte bei einem Erfolg George Foreman als ältesten Schwergewichts-Champ aller Zeiten abgelöst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel