Wegen eines Silvester-Unfalls kann Jürgen Brähmer zwei Monate nach seinem verlorenen WM-Kampf nicht in den Ring zurückkehren. Der Kampf gegen den US-Amerikaner Rubin Williams am 17.Januar in Düsseldorf fällt aus.

Der Halbschwergewichtler hatte in der Silvesternacht einen Glassplitter an den Kopf bekommen, als er mit seiner Freundin inmitten einer Menschenmenge auf den Schweriner Marktplatz stand.

Brähmer musste im Krankenhaus mit sechs Stichen genäht werden und darf nun eine Woche nicht trainierenad.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel