Sein neunter Profikampf hat Karlo Manquito das Leben gekostet:

Eine Woche nachdem der philippinische Boxer im Fliegengewicht gegen seinen Landsmann Mark Joseph Costa schwere Treffer einstecken musste, erlag der 21-Jährige seinen Kopfverletzungen.

Bis zu diesem Kampf war Manquito noch ungeschlagen gewesen und hatte sechs seiner acht Kämpfe per Knockout für sich entschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel