Aus dem Umfeld von Evander Holyfield wurde bekanntgegeben, dass der 46-Jährige nach seiner Punktniederlage gegen Nikolai Walujew richtig Blut geleckt und noch große Pläne habe. Es müsse nicht unbedingt ein Rückkampf gegen den russischen Riesen sein.

"Ich will unbedingt noch einmal Weltmeister werden. Auch die Klitschkos müssen hinnehmen, dass ich keine Angst habe. Ich kämpfe gegen sie alle. Ich fühle, dass ich immer noch der Beste bin", ließ der "Real Deal" verlauten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel