Vitali Klitschko schließt wenige Tage vor seinem WM-Kampf gegen den Briten Dereck Chisora, eine Karriere als Box-Opa aus. "Ich bin 40 und will kein George Foreman sein, der noch mit 48 geboxt hat", sagte Klitschko in einem Interview mit der Illustriere n "Bunte".

Der ältere der beiden Klitschko-Brüder bekräftigte zudem, dass er als Bürgermeister von Kiew nicht in den Ring steigen würde.

"Die Vorbereitung auf einen Kampf lassen sich nicht mit den Pflichten eines Staatsoberhauptes vereinbaren", so Klitschko verantwortungsbewusst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel