Ärger im Hause Klitschko: Die Frage, ob Vitali oder Wladimir gegen den Briten David Haye antreten sollte, hat für einen Bruderzwist gesorgt.

"Zum ersten Mal hat es gekracht zwischen den Klitschko-Brüdern", berichtete Vitali der "Bild"-Zeitung. Haye hatte die Klitschkos provoziert, indem er mit der Nachbildung eines abgeschlagenen Wladimir-Kopfes posiert hatte, beide wollten ihn im Ring dafür bestrafen.

Gelöst wurde der Konflikt salomonisch: Die Klitschkos warfen eine Münze. Es gewann Wladimir, der am 20. Juni in London gegen Haye ran soll.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel