Schwergewicht Denis Boyzow aus dem Hamburger Universum-Boxstall hat seinen für den 1. Dezember geplanten Boxkampf gegen den Engländer Tyson Fury abgesagt.

"Es ist wirklich schade, denn das wäre ein großartiger Kampf gewesen. Zwei ungeschlagene Schwergewichtshoffnungen im direkten Duell. Leider sieht sich Denis nicht in der Form, um so ein Duell jetzt zu bestreiten. Möglich, dass es Ende des Jahres zu einem Kampf kommen könnte", sagte Universum-Geschäftsführer Waldemar Kluch.

Das Duell sollte ursprünglich in Belfast (Nordirland) steigen. Fury, Interkontinentalmeister nach Version der WBO, hat keinen seiner 19 Profi-Kämpfe verloren. Boyzow gewann seine 31 Duelle, 25 davon vorzeitig.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel