Halbschwergewichtler Robin Krasniqi muss auf seinem Weg Richtung WM-Kampf eine hohe Hürde nehmen. Der 25-Jährige verteidigt am Freitag in Magdeburg seinen Titel der WBO-Internationalen-Meisterschaft gegen den US-Amerikaner Max Heyman.

Nur im Falle eines Sieges gilt Krasniqi weiterhin als Pflichtherausforderer von WBO-Weltmeister Nathan Cleverly (Großbritannien). Für den Fight gegen Cleverly gibt es noch keinen Termin.

"Ich freue mich wahnsinnig auf den Kampf. Für mich ist jetzt jeder Fight wie ein WM-Kampf. So gehe ich an die Aufgabe gegen Max Heyman heran", sagte Krasniqi.

Der in Magdeburg trainierende Münchner wurde in seinen 38 Kämpfen bislang nur zweimal besiegt.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel