Superschwergewichtler Erik Pfeifer ist bei den 90. Deutschen Box-Meisterschaften der Amateure in Oldenburg seiner Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht geworden.

Der WM-Dritte und Olympia-Teilnehmer aus Lohne krönte seinen Durchmarsch bei der viertägigen Veranstaltung mit dem souveränen 21:10-Sieg im Finale gegen Titelverteidiger Philipp Gruner (Chemnitz).

Erfolgreichster Landesverband in Oldenburg wurde Niedersachsen mit insgesamt vier Titeln, dreimal Silber und fünfmal Bronze. Mit dem Schwergewichtler Eugen Schellenberg (Seelze) stellte Niedersachsen auch den besten Kämpfer der DM, als bester Techniker wurde Denis Radovan (Köln) ausgezeichnet.