Die German Eagles müssen in der Weltliga der Box-Amateure WSB weiter um den Einzug ins Viertelfinale bangen.

Die deutsche Staffel unterlag am Freitagabend im Londoner Earls Court den British Lionhearts mit 1:4 und rutschte mit nun zwei Siegen und zwei Niederlagen nach vier von zehn Begegnungen auf Rang vier in Gruppe B ab.

Der Ire David Oliver Joyce hatte die German Eagles im Leichtgewicht im ersten Kampf gegen Sam Maxwell in Führung gebracht.

Die Lionhearts um den Europameister und Olympiazweiten Freddie Evans (Mittelgewicht) entschieden anschließend jedoch alle Kämpfe für sich.

Nächster Gegner der Eagles ist der ungeschlagene Tabellenführer Astana Arlans Kasachstan am 12. Januar. Die ersten Vier jeder Sechsergruppe erreichen das Viertelfinale der WSB.

Pro Mannschaft treten ingsesamt fünf Boxer in den Gewichtsklassen Bantam, Leicht, Mittel, Halbschwer und Schwer an.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel