Der entthronte Champion steigt einen Tag frühere als geplant wieder in den Ring: Felix Sturm, früherer WBA-Weltmeister im Mittelgewicht, startet bereits am 1. Februar einen erneuten Angriff auf die Boxkrone.

In Düsseldorf wird der 33-jährige Leverkusener gegen Sam Soliman (39) kämpfen. Ursprünglich war der Kampf auf den 2. Februar datiert.

Der Australier Soliman ist derzeit die Nummer eins der IBF-Weltrangliste, bei einem Sieg könnte Sturm zum Pflichtherausforderer von Weltmeister Daniel Geale (Australien)

aufsteigen. Geale hatte Sturm im September nach Punkten bezwungen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel