Trainer-Legende Fritz Sdunek hat ab sofort das Training von Halbmittelgewichtsboxer Jack Culcay übernommen.

Der 65-Jährige springt für Coach Ismael Salas ein und bereitet den früheren Amateur-Weltmeister auf den Kampf um den WBA-Intercontinental-Titel am 27. April in Hamburg gegen den Argentinier Guido Nicolas Pitto vor.

"Ich werde Jack jetzt helfen und ihn bestmöglich auf Pitto vorbereiten. Was danach passiert, wird man sehen", sagte Sdunek, Coach von Schwergewichts-Champion Witali Klitschko (Ukraine) und früherer Trainer von Ex-Weltmeister Dariusz Michalczewski.

Der Kubaner Salas kann "Golden Jack" in Hamburg wegen "anderer Verpfichtungen" nicht betreuen, wie es in einer Pressemitteilung hieß.

"Ich freue mich und fühle mich geehrt, dass Fritz Sdunek so schnell einspringen konnte, um mir zu helfen. Er gehört zu den weltweit erfolgreichsten Trainern", sagte Culcay.

Der 27-Jährige ist gewarnt, gilt der Argentinier doch als einer seiner bislang stärksten Gegner. Culcay: "Ich muss in diesem Kampf alles geben."

Der Kampf zwischen Culcay und Pitto gehört zum Programm des EM-Kampfes von Jürgen Brähmer. Der Schweriner verteidigt in Hamburg seinen EM-Titel im Halbschwergewicht gegen den Franzosen Tony Averlant.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel