Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko hat vor dem WM-Kampf gegen den Deutsch-Italiener Francesco Pianeta am Samstag in Mannheim jeden Gedanken an den bevorstehenden Mega-Fight gegen den Russen Alexander Powetkin verboten. "Geld war für mich nie die Motivation. Ich muss nur mein Ego befriedigen. Ich beantworte keine weiteren Fragen dazu. Das wäre respektlos gegenüber Francesco", sagte der ukrainische Boxprofi bei der Pressekonferenz am Montag.

Im Fall eines Sieges am Samstag soll der Champion der Weltverbände WBA, IBF und WBO am 31. August in Moskau auf Powetkin treffen. Für seinen Auftritt in der 60.000 Zuschauer fassenden Moskauer Olympiahalle wird Klitschko eine Börse in Höhe von 17,25 Millionen Dollar kassieren - die höchste seiner Karriere. Der russische Promoter Wlad Chrunow hatte den Kampf für 23 Millionen Dollar ersteigert und das Boxen damit in eine neue Dimension geführt.

"Wir konzentrieren uns auf den Pianeta-Kampf. Denn wenn Wladimir verliert, wird es keinen Fight gegen Powetkin geben", sagte Klitschkos Manager Bernd Bönte: "Das Geld ist sicher ein interessanter, aber nicht der ausschlaggebene Faktor."

Mit Blick auf den Olympia-Traum Klitschkos geht Bönte davon aus, dass die Regularien nicht im Weg stehen werden. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich der Weltverband AIBA diese Chance des Marketings entgehen lässt", sagte der Manager dem SID: "Das Ganze ist eigentlich schon viel zu weit nach vorne gedacht, aber der AIBA hat uns bereits signalisiert, dass man sich zusammensetzen kann, wenn es soweit ist."

Klitschko will bei den Olympischen Spiel 2016 in Rio de Janeiro antreten und dort seine zweite Goldmedaille nach 1996 holen. Der Weltverband, der eine Zulassung von Profiboxern bei Olympia plant, hat die Altersgrenze für Olympiateilnehmer allerdings auf 40 Jahre festgelegt. Klitschko wäre bei Olympia 40 Jahre und ein paar Monate alt. Zudem darf ein Olympiaboxer nur 15 Profikämpfe hinter sich haben, "Dr. Steelhammer" hat bereits 62 Fights absolviert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel