Der philippinische Boxer Manny Pacquiao hat seinen WBC-Leichtgewichttitel aufgegeben. Pacquiao gab als Grund für seine Entscheidung an, in die Superleichtgewichtsklasse wechseln zu wollen.

Derzeit ist er in den Vorbereitungen auf den Kampf gegen den Briten Ricky Hatton.

Pacquaio machte im vergangenen Dezember von sich Reden, als er Oscar De La Hoya dominierte. Der Kampf wird am 2. Mai in Las Vegas stattfinden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel