Die Berlinerin Cecilia Braekhus hat ihre Weltmeister-Gürtel der WBA, WBC und WBO gegen die WBO-Halb-Mittelgewichts-Weltmeisterin Oxandia Castillo verteidigt nach technischem K.o. in der neunten Runde gewonnen.

Braekhus, die vom Sauerland-Stall betreut wird, ließ neben ihrer Gegnerin aus der Dominikanischen Republik auch deren Sport-BH leiden. Nach einer Kombination rutschte dieser derart weg, dass Castillos linke Brust entblößt wurde.

Das Ende des Kampfes kam schließlich in der neunten Runde, als der englische Ringrichter Mickey Vann nach einigen Treffern gegen Castillos Kopf das Duell abbrach.

Hier gibt's alles zum Boxen

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel