Vitali Klitschko will noch in diesem Jahr den Russen Nikolai Walujew boxen. Wie der Ukrainer der russischen Zeitung "Sowjetski Sport" sagte, sei das Ziel, alle Titel im Schwergewicht in seinen oder Besitz seines seines Bruders Wladimir zu bringen.

Voraussetzung wäre, dass der russische Hüne in einem Entscheidungskampf den Usbeken Ruslan Tschagajew besiegt. Aus verletzungsbedingten Gründen führt die WBA beide als Weltmeister.

Klitschko bestreitet am 21. 3. eine Pflichtverteidigung um den WBC-Titel gegen den Kubaner Juan Carlos Gomez.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel