Profiboxer Jack Culcay aus Hamburg brennt auf die Revanche gegen den Argentinier Guido Nicolas Pitto in der Boxnacht am 26. Oktober in Oldenburg. "Wir haben noch eine Rechnung offen", sagte der Halbmittelgewichtler: "Mit einem klaren Sieg möchte ich mich für größere Aufgaben empfehlen."

Gegen Pitto hatte der ehemalige Amateur-Weltmeister Ende April seine erste Niederlage im 15. Profikampf kassiert.

Zusammen mit seinem Trainer-Gespann Fritz Sdunek und Artur Grigorian hatte sich Culcay eigentlich auf eine Ravencha am 14. September vorbereitet, doch die Boxgala in Stuttgart wurde verschoben, nachdem sich Hauptkämpfer Marco Huck verletzt hatte.

"Das war natürlich ein Schock, die Vorbereitung lief super, und ich fühlte mich in guter Form", sagte Culcay.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel