Ex-Boxweltmeister Arthur Abraham muss auf dem Weg zu seinem nächsten WM-Kampf erst einmal Giovanni De Carolis bezwingen.

Der 28 Jahre alte Italiener wurde offiziell als Gegner für Abrahams Aufbaukampf im Supermittelgewicht am 26. Oktober in Oldenburg benannt. Sollte der Deutsch-Armenier Abraham die Oberhand behalten, winkt ihm ein dritter WM-Fight gegen WBO-Weltmeister Robert Stieglitz.

"Mit der perfekten Einstellung auf den Gegner werde ich den Ring in Oldenburg auf jeden Fall als Sieger verlassen", sagte Abraham. Trainer Uli Wegner meinte: "Das ist eine gute Standortbestimmung für Arthur. Gewinnt er klar, schaue ich mehr als positiv einem erneuten Kampf zwischen ihm und Stieglitz Anfang 2014 entgegen."

Für ein drittes Duell müsste jedoch auch Stieglitz seine nächste Aufgabe am 19. Oktober in Leipzig gegen Herausforderer Isaac Ekpo (Nigeria) erfolgreich meistern. Danach wird der Magdeburger dem Berliner Abraham aber nicht mehr aus dem Weg gehen können, da der Weltranglistenerste Abraham vom WBO-Verband den Status des Pflichtherausforderers zugesprochen bekam.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel