Der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) hat Roland Kubath als Disziplin- und Harry Kappell als Diagnose-Trainer für die Amateure erkoren.

"Beide sollen gleichberechtigt zusammenarbeiten, wobei Kubath eher den sportlichen Part und Kappell den wissenschaftlichen Bereich übernimmt", sagte DBV-Präsident Friedrich Schupp.

Der 51-jährige Kubath steht dem DBV ab sofort zur Verfügung; der 5 Jahre jüngere Sportwissenschaftler Kappell tritt seinen Posten im Sommer an.

Das Duo ersetzt den bisherigen Cheftrainer Helmut Ranze.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel