Amateurboxerin Sarah Scheurich (Schwerin) kämpft bei den Europameisterschaften in Bukarest/Rumänien um Gold.

Die 20-Jährige setzte sich in der Klasse bis 75 Kg mit 3:0 gegen Leila Jawadowa aus Aserbaidschan durch.

Im Finale geht es am Samstag (19.30 Uhr MESZ) gegen die Niederländerin Mireille Fontijn-Nouchka.

"Sarah hat engagiert gekämpft und klar gewonnen. Das ganze Team und die Betreuer haben sie von den Rängen angefeuert, hier hatte sie fast einen Heimvorteil. Die Trainer haben tolle Arbeit geleistet", sagte DBV-Sportdirektor Michael Müller.

Anne Marie Stark (Plön/bis 48 kg) unterlag Lokalmatadorin Steluta Duta 0:3 und musste sich mit Bronze trösten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel