Mit einer couragierten Leistung hat Profibox-Weltmeister Karoly Balzsay seinen WBO-Titel im Supermittelgewicht zum ersten Mal erfolgreich verteidigt.

Der Ungar besiegte in Krefeld den Veteranen Maselino Masoe aus Neuseeland durch K.o. in der elften Runde und wahrte damit zugleich seine weiße Weste. Balzsay gewann damit auch seinen 21. Profikampf, es war der 15. vorzeitige Erfolg.

Nach einer Links-Rechts-Kombination nach 2:07 Minuten des elften Durchgangs ging Maselino Masoe zu Boden und ließ sich von Ringrichter Mark Nelson (USA) auszählen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel