Phil "The Power" Taylor gewann souverän das World Matchplay im englischen Blackpool. Der Favorit gab sich keine Blöße beim klaren 18:4-Erfolg über Terry Jenkins. Taylor kassiert für den Sieg 100.000 britische Pfund.

"Diesen Titel zum zehnten Mal zu gewinnen ist einer der größten Augenblicke meiner Karriere", freute sich Taylor. "Ich habe das ganze Jahr auf diesen Augenblick hingearbeitet. Das Gefühl ist unbeschreiblich."

Jenkins, der zum 7. Mal in einem Major-Finale stand, muss weiter auf seinen ersten großen Titel warten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel