Mit dem Sieg bei der PDC US Open sicherte sich Dennis Priestley seinen zweiten Titel innerhalb einer Woche. Nach dem Erfolg in der Vorwoche bei der Canadian Players Championship, besiegte Priestley im Finale Andy Hamilton 6:3 und sicherte sich Siegprämie in Höhe von 12.000 US-Dollar. Hamilton tröstete sich mit der Hälfte.

Der 59-Jährige präsentierte sich in Top-Form und gestattete keinem seiner 6 Gegner bei dem Turnier mehr als drei Legs.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel