Der 14-malige englische Weltmeister Phil Taylor steht im WM-Finale.

"The Power", der erfolgreichste Spieler aller Zeiten, bezwang den Waliser Mark Webster im Londoner Alexandra Palace im Halbfinale ohne jede Mühe mit 6:0 Sätzen. Im Kampf um die 225.000 Euro Siegprämie nahm der 49 Jahre alte Weltranglistenerste es am Sonntagabend mit Simon Whitlock auf.

Der Australier bezwang den fünfmaligen Weltmeister Raymond van Barneveld (Niederlande) 6:5.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel