Adrian Lewis hat beim Darts Matchplay das Aus in der ersten Runde abgewendet. Der amtierende Weltmeister gewann gegen Kevin Painter mit 14:12. Painter führte bereits 8:3 und vergab fünf Matchdarts.

In der zweiten Runde trifft der "Jackpot" auf Vincent van der Voort aus den Niederlanden, der Alan Tabern ausschaltete. Ebenfalls in der zweiten Runde steht Steve Beaton nach einem 10:3-Sieg gegen Terry Jenkins.

Das seit 1994 ausgetragene World Matchplay brachte bisher sechs verschiedene Sieger hervor. 1994 gewann der Amerikaner Larry Butler. Rekordweltmeister Phil Taylor triumphierte die letzten drei Mal und insgesamt elf Mal.

Außerdem waren in der Vergangenheit Peter Evison, Rod Harrington, Colin Lloyd und James Wade siegreich.

Beim World Matchplay treten die ersten 16 des PDC Order of Merit gegen die ersten 16 des Players Championship Order of Merit an. Der Siegerscheck beträgt 100.000 Pfund.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel