Phil Taylor hat das World Matchplay 2011 gewonnen und seinen zwölften Titel perfekt gemacht.

Im Finale setzte sich "The Power " souverän gegen James Wade durch. 18:8 hieß es am Ende im Modus "Best of 35".

Taylor untermauerte einmal mehr seine Vormachtstellung und zog auch im Finale schnell zu einer 9:2-Führung davon.

Wade fing sich nach nervösem Start zwar wieder, konnte aber nicht mehr entscheidend verkürzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel