Nach einer Pause wegen der Weihnachtsfeiertage sorgte Dennis Smith bei der PDC World Darts Championship in London in den Auftaktspielen zur zweiten Runde für einen Donnerschlag: Smith, der in der ersten Runde bereits den an Fünf gesetzten Terry Jenkins ausgeschaltet hatte, lag gegen Kevin McDine bereits 0:3 zurück und gewann das Match noch 4:3.

Weiter: Co Stompe - Alan Tabern 4:1Kevin Painter - Carlos Rodriguez 4:1Mark Dudbridge - Mensur Suljovic 4:0Phil Taylor - Michael van Gerwen 4:0Wayne Mardle - Robert Thornton 4:3

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel