Phil Taylor hat nur im ersten Satz Mühe mit Jerry Hendriks und zieht nach einer starken Aufholjagd bei der WM in London ins Achtelfinale ein. Nach leichten Startschwierigkeiten bezwingt "The Power" den Niederländer 4:1.

Hendriks startete famos und nahm dem großen Favoriten den ersten Satz ab. Doch Taylor schlug gleich im zweiten Satz zurück, schnappte sich das Break und gab trotz eines für seine Verhältnisse durchschnittlichen Spiels bis zum Ende kein Leg mehr ab und verwandelte sein erstes Matchdart.

Taylor trifft in der nächsten Runde auf Robert Thornton, der Paul Nicholson in einem Marathon-Match bezwungen hatte.

Der Schotte Thornton hat Taylor in diesem Jahr schon zwei schwere Niederlagen zugefügt: im Finale der UK Open und in der zweiten Runde des World Grand Prix.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel