vergrößernverkleinern
War vergangene Saison MVP der Playoffs: Steve Walker von den Eisbären Berlin © getty

Zu Beginn der neuen DEL-Saison treffen die Kölner Haie in der Neuauflage des Vorjahres-Endspiels auf den Meister aus Berlin.

München - Die neue DEL-Saison beginnt am 4. September mit einem Knaller.

Die Kölner Haie treffen in der Neuauflage des Vorjahres-Endspiels auf den Meister Eisbären Berlin. Die restlichen Partien finden erst einen Tag später statt. Unter anderem empfängt Düsseldorf die Adler Mannheim.

Am 2. Spieltag kommt es zum Derby zwischen den Kölner Haien und den DEG Metro Stars.

Die Hauptrunde wird an 52 Spieltagen ausgetragen und endet am 1. März 2009. Die heiße Phase mit den Playoffs startet dann am 5. März.

Meiter spätestens am 17. April fix

Der Deutsche Meister steht spätestens am 17. April fest, vorausgesetzt die finale "Best-of-Five"-Serie geht über die volle Distanz.

Des Weiteren steht fest, dass die erste Runde im Deutschen Eishockey-Pokal am 30./31. August stattfindet und das DEL-All-Star-Game am 31. Januar in Berlin steigt.

Modus der Hauptrunde

Der Modus für die Hauptrunde hat sich im Vergleich zum vergangenen Jahr geändert.

Die 16 Klubs spielen an 52 Spieltagen. Zur Erstellung des Spielplans wurde die Liga in vier Gruppen getrennt, wobei für die Einteilung die Hauptrundentabelle der vorletzten Saison ausschlaggebend war.

Das bedeutet, dass für die Saison 2008/2009 das Endklassement von 2006/2007 herangezogen wurde. Trotz der Gruppeneinteilung wird es weiterhin eine einheitliche Tabelle geben.

Die Gruppen

(Platzierung der Saison 2006/2007)

Gruppe A

Adler Mannheim (1)

Frankfurt Lions (8)

Eisbären Berlin (9)

Kassel Huskies (16 - Aufsteiger 2008)

Gruppe B

DEG Metro Stars (2)

Hamburg Freezers (7)

Krefeld Pinguine (10)

Grizzly Adams Wolfsburg (15 - Aufsteiger 2007)

Gruppe C

Sinupret Ice Tigers (3)

Hannover Scorpions (6)

Iserlohn Roosters (11)

Füchse Duisburg (14)

Gruppe D

ERC Ingolstadt (4)

Kölner Haie (5)

Straubing Tigers (12)

Augsburger Panther (13)

Die Mannschaften, die gemeinsam in einer Gruppe spielen, treten untereinander je vier Mal gegeneinander an.

Gegen die Teams aus zwei der drei anderen Gruppen wird ebenso jeweils vier Mal gespielt, gegen eine bestimmte Division gibt es nur je zwei Duelle (A-D, B-C, C-B, D-A).

Die erste Playoff-Runde wird im Modus "Best-of-Five" ausgetragen, das Viertelfinale im "Best-of-Seven"-Modus, Halbfinale und Finale wieder im "Best-of-Five"-Modus.

Felix Götz

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel