vergrößernverkleinern
Jochen Hecht spielt seit 2002 als Center für die Sabres © getty

Das DEB-Team erhält für die WM in der Schweiz prominente Verstärkung: Angreifer Jochen Hecht hat seine Teilnahme zugesagt.

München - NHL-Profi Jochen Hecht wird die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in der Schweiz (24. April bis 10. Mai) verstärken (Krupps Kader steht fast).

"Wir haben seine Zusage. Wir sind bei der Reiseplanung", sagte Bundestrainer Uwe Krupp.

Playoffs verpasst

Der 31 Jahre alte Außenstürmer hatte mit den Buffalo Sabres die Playoffs um den Stanley Cup verpasst. Der ehemalige Mannheimer hatte zuletzt bei der WM 2005 für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) gespielt.

Wie Verteidiger Christoph Schubert von den Ottawa Senators soll Hecht nach den letzten beiden Vorbereitungsspielen am Donnerstag in Ravensburg und am Samstag in Memmingen gegen Dänemark zum Krupp-Team stoßen.

Die WM beginnt für die DEB-Auswahl am 24. April gegen Titelverteidiger Russland.

Gastgeber Schweiz und Frankreich sind die weiteren Vorrundengegner in Bern.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel