vergrößernverkleinern
Bei den Eisbären schon schick im neuen Trikot: Weltmeister Jeff Friesen © imago

Jeff Friesen soll beim Berliner Meister Impulse setzen. Zuletzt aber agierte der kanadische Außenstürmer zweitklassig.

Berlin - Der deutsche Meister Eisbären Berlin geht mit dem Kanadier Jeff Friesen in die neue Saison.

Der Weltmeister von 1997 und 2004 unterschrieb nach einem dreiwöchigen Test einen Vertrag für die kommende Saison.

"Ich freue mich auf die Saison und danke den Eisbären und vor allem Peter John Lee für diese Chance", sagte der 33-Jährige Friesen.

Der Außenstürmer hatte 2003 mit den New Jersey Devils den Stanley Cup gewonen. Zuletzt spielte Friesen bei den zweitklassigen Lake Erie Monsters.

Zuletzt eine Verletzungspause

"Ich musste eine Verletzung auskurieren", meinte der erfahrene Profi, der in der NHL für New Jersey, die San Jose Sharks, Anaheim Ducks, Washington Capitals und die Calgary Flames insgesamt 893 reguläre Saisonspiele absolvierte.

Dabei gelangen ihm 218 Tore und 298 Assists. In 84 Play-off-Partien kamen 18 Treffer und 15 Vorlagen hinzu.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel