vergrößernverkleinern
Nürnbergs Greg Leep setzt sich gegen Patrick Koeppchen und erzielt den finalen Treffer © getty

Die ICE Tigers feiern gegen Hannover Scorpions den vierten Sieg innerhalb einer Woche. Greg Leeb sorgt für den Schlusspunkt.

Hannover - Die Nürnberg Ice Tigers haben in der Deutschen Eishockey Liga den vierten Sieg innerhalb von sieben Tagen gefeiert.

Bei den Hannover Scorpions siegte das Team von Trainer Andreas Brockmann 4:1 (2:0, 0:0, 2:1).

Die 2:0-Führung für die Gäste vor 3102 Zuschauern erzielten Petr Fical und Andre Savage mit einem Doppelschlag in der dritten Minute.

Nach dem zwischenzeitlichen 1:2 durch Nikolaus Mondt (44.) stellte Martin Ancicka (49.) den alten Abstand her.

Leeb setzt Schlusspunkt

Den Schlusspunkt setzte Greg Leeb (60.). (DATENCENTER: 24. Spieltag).

Damit verbesserten sich die Ice Tigers mit nun 32 Punkten um einen Platz auf Rang acht.

Hannover (28) bleibt Zwölfter.

Sport1.de zeigt das Stenogramm zum Spiel:

Hannover Scorpions - Nürnberg Ice Tigers 1:4 (0:2, 0:0, 1:2)

Tore: 0:1 Fical (2:09), 0:2 Savage (2:56), 1:2 Mondt (43:47), 1:3 Ancicka (48:44), 1:4 G. Leeb (59:31)Schiedsrichter: Daniel Piechaczek (Ottobrunn)Zuschauer: 3102Strafminuten: Hannover 5 plus Spieldauer-Disziplinarstrafe (Dzieduszycki), Nürnberg 8

Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel