vergrößernverkleinern
Der Ex-Hai wird in der kommenden Saison das Zepter in Mannheim schwingen © getty

Der ehemalige Coach der Kölner Haie soll Mannheim nächste Saison zur Meisterschaft führen. Fowler räumt freiwillig den Posten.

Mannheim - Doug Mason wird in der kommenden Spielzeit der Deutschen Eishockey Liga den DEL-Rekordmeister Adler Mannheim trainieren.

Dies gab der sechsmalige deutsche Meister am Mittwoch bekannt.

Mason, der bis zu seiner Entlassung am 22. September 2008 die Kölner Haie trainiert hatte, soll im Mai offiziell vorgestellt werden. Der bisherige Chefcoach Teal Fowler rückt wieder in die zweite Reihe und wird Mason als Assistent zur Seite stehen.

Fowler nicht bereit

Für Mason ist Mannheim die vierte DEL-Station. Von 1998 bis 2001 trainierte er die Krefeld Pinguine, von 2003 bis 2006 die Iserlohn Roosters und von 2006 bis 2008 die Haie, die er einmal ins Play-off-Halbfinale und einmal ins Finale führte. Mit Fowler hat Mason bereits in Iserlohn zusammengearbeitet.

Mannheim war im Halbfinale der diesjährigen Play-offs mit 1:3 an Titelverteidiger Eisbären Berlin gescheitert. Fowler hatte frühzeitig angekündigt, das Amt des Cheftrainers, dass er Ende Februar nach der Entlassung von Dave King angetreten hatte, nicht über das Saisonende hinaus auszuüben.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Sport1.de-Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel