Martin Jiranek verlässt die Nürnberg Ice Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und wird neuer Cheftrainer beim DEL-Konkurrenten Krefeld Pinguine.

Der Deutsch-Kanadier, bislang Co-Trainer in Nürnberg, unterschrieb bei den Pinguinen einen Vertrag für die kommende Saison plus Option für eine weitere. In Krefeld löst er Igor Pavlov ab, der in der kommenden Saison die Kölner Haie trainiert.

"Es tut natürlich weh, dass wir Martin verlieren, weil er in Nürnberg sehr gute Arbeit geleistet hat", sagte Nürnbergs Manager Lorenz Funk junior.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel