Die Füchse Duisburg sind nach ihrem Ausscheiden aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ab der kommenden Saison nur noch fünftklassig.

Dies bestätigte Alleingesellschafter Ralf Pape mit dem Hinweis, er habe nach Gesprächen mit Uwe Harnos, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), den Anftrag auf Lizenz zurückgezogen. Der Klub wird daher künftig in der Verbandsliga spielen.

Pape hatte angestrebt, mit den Füchsen über eine Kooperation mit den Kölner Haien und dem Herner EV künftig in der DEL, der 2. Liga oder der Oberliga zu spielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel