Die DEG Metro Stars haben binnen drei Tagen ihren zweiten Triumph im zweiten rheinischen Eishockey-Derby gegen die Kölner Haie gefeiert.

Nach dem 2:0-Erfolg am Sonntag in eigener Halle setzte sich die DEG auch in der Kölnarena mit 7:4 durch und kletterte damit zumindest zunächst an die Tabellenspitze.

Im zweiten Spiel des Abends setzten sich die Hannover Scorpions beim ERC Ingolstadt mit 1:0 durch. Die Ingolstädter kassierten damit, genau wie die Haie, bereits die dritte Niederlage im dritten Spiel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel