Die Hamburg Freezers verpflichten den Finnen Kimmo Kuhta berichtet die "Hamburger Morgenpost". Der 34-Jährige spielte in der letzten Saison bei dem Erstligisten HIFK Helsinki und erzielte zwölf Tore in 34 Spielen.

Noch laboriert Kuhta an einer Beinverletzung, wird aber Ende September wieder spielen können.

"Die Freezers sind mein nächster Club. Ich freue mich sehr auf die Stadt Hamburg", sagte Kuhma der Zeitung.

Mit dieser Verpflichtung vergeben die Freezers ihre zehnte Ausländer-Lizenz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel