Durch den Penalty von Ivan Ciernik feierten die Kölner Haie ihren zweiten Saisonsieg in der DEL.

Mit 3:2 (1:1, 1:1, 1:0, 1:0) siegten die Domstädter im vorgezogenen Match des dritten Spieltages bei den Krefelder Pinguinen und übernahmen damit vorläufig die Tabellenspitze.

Ciernik hatte die Haie gleich in der ersten Minute in Führung gebracht, Patrick Hagers Ausgleich (16.) folgte das 2:1 der Gastgeber durch Charlie Stephens (29.). Martin Bartek konnte für Köln im zweiten Drittel egalisieren (34.), bis dann Ciernik erneut zuschlug.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel