Die Adler Mannheim haben in der DEL weiter Boden auf Spitzenreiter Eisbären Berlin gutgemacht.

Die Mannschaft von Trainer Doug Mason siegte in der vorgezogenen Partie vom 19. Spieltag bei den Hannover Scorpions 4:3 und ist nach drei Siegen binnen vier Tagen mit 20 Punkten Tabellenzweiter hinter dem deutschen Meister.

In der Partie zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Kölner Haien zum Abschluss des 10. Spieltags setzten sich die Gäste aus dem Rheinland mit 5:4 durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel