Die Eisbären Berlin haben den Nimbus der Unbezwingbarkeit im heimischen Stadion verloren.

Nach saisonübergreifend 17 Siegen in Folge vor eigenem Publikum unterlag der Klub den Frankfurt Lions (18) mit 2:6. Die Adler Mannheim konnten die Gunst der Stunde nicht nutzen und brauchte gegen die Straubing Tigers das Penaltyschießen zum 4:3.

Die Kölner Haie gewannen das Verfolgerduell gegen den bisher punktgleichen EHC Wolfsburg 4:2.

Die weiteren Ergebnisse:Hamburg - Ingolstadt 3:5Hannover - Krefeld 1:5 Nürnberg - Augsburg 5:6

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel