Die Eisbären Berlin haben zwei Tage nach der 2:6-Heimpleite gegen die Frankfurt Lions Wiedergutmachung betrieben und die Tabellenführung in der DEL erfolgreich verteidigt.

Die Berliner kamen bei den Hannover Scorpions zu einem 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)-Sieg und bleibt mit 26 Punkten weiter Erster.

Frankfurt ist durch einen 5:2 (1:1, 2:0, 2:1)-Erfolg über die Kölner Haie im Verfolgerduell auf den dritten Platz vorgerückt.

In Hannover machten Andy Roach (9.), Chris Hahn (24.) und zweimal Travis James Mulock (43. und 51.) den Berliner Sieg perfekt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel