Der deutsche Meister Eisbären Berlin ist wieder an die Spitze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zurückgekehrt.

24 Stunden nach dem vorübergehenden Verlust der Tabellenführung gewann das Team von Trainer Hartmut Nickel am Freitagabend das Spitzenspiel gegen die Iserlohn Roosters durch die Tore von Steve Walker, Tyson Mulock und Jeff Friesen mit 3:0 (0:0, 1:0, 2:0) und liegt nach dem 15. Spieltag mit 32 Punkten wieder vor Adler Mannheim (29 Punkte).

Der DEL-Rekordmeister hatte am Donnerstag 6:0 bei den Hamburg Freezers gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel