Der Meister aus Berlin hat im Topspiel der Deutschen Eishockey Liga gepatzt, die Tabellenführung aber behalten.

Die Berliner verloren am 16. Spieltag in Augsburg mit 4:6, bleiben mit 32 Punkten aber an der Spitze, da Mannheim (31) gegen Ingolstadt erst nach Verlängerung mit 4:3 gewannen.

Wolfsburg festigte unterdessen den vierten Rang durch ein 4:1 bei den Iserlohn Roosters. Düsseldorfer gewann 3:2 nach Penaltyschießen gegen Hannover, Krefeld siegte zudem in Nürnberg 5:4. Außerdem bezwang Straubing Kassel 3:1.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel