Trotz der anhaltenden Talfahrt halten die Hamburg Freezers vorerst an Trainer Paul Gardner fest.

"Er bleibt bis auf Weiteres unser Coach, weil wir eine Reaktion der Mannschaft gesehen haben", sagte Moritz Hillebrand, der Generalbevollmächtigte des Tabellenletzten, nach der 3:5-Niederlage in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen die Frankfurt Lions.

Allerdings ist dieses Bekenntnis nur ein Treueschwur auf Zeit. Hillebrand stellte klar: "Die neue Führungsriege wird dann entscheiden, ob sie mit Gardner weitermachen wollen oder nicht."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel