Der ehemalige Bundestrainer Greg Poss will zurück in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) und hat sich bei den schwächelnden Hamburg Freezers ins Gespräch gebracht.

Der US-Amerikaner bestätigte erste Kontakte zu den Hanseaten.

"Ich würde es als lose Gespräche bezeichnen. Hamburg ist in jedem Fall ein sehr attraktiver Standort mit viel Potenzial und einer hervorragenden Infrastruktur. Dort würde jeder Trainer gerne arbeiten", sagte der 44-Jährige dem Fachblatt "Eishockey News".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel