Rekordmeister Adler Mannheim muss in den kommenden Wochen in der Deutschen Eishockey Liga auf Yannic Seidenberg verzichten.

Die Knieverletzung, die sich der Nationalspieler bei der Auftaktbegegnung des Deutschland-Cups gegen die USA (2:3 n.P.) zugezogen hatte, stellte sich als Meniskuseinriss heraus.

Wie der "Mannheimer Morgen" berichtete, wurde Seidenberg bereits operiert und fällt drei bis vier Wochen aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel